+44 1372 750800

Frankreich - Gründung einer Société à Responsabilité Limitée

Frankreich - Stichpunkte

  • Nur 3 Wochen zur Gründung benötigt
  • Ein Sàrl-Unternehmen benötigt nur einen Geschäftsführer
  • Nur ein Gesellschafter benötigt
  • Bei Gesellschaftern darf es sich um Einzelpersonen sowie Körperschaften handeln
  • Gesellschafter dürfen zu 100% Ausländer sein
  • Das erforderliche Stammkapital beträgt lediglich 1 €
  • Wir bieten Ihnen unsere vollständige Expertise und Unterstützung bei jedem Schritt des Gründungsablaufs

Dokumente und Informationen

Um Ihre Offshore-Firma in Frankreich gründen zu können, benötigen wir das folgende:

  • Vorgeschlagener Firmenname
  • Unternehmensgegenstand - eine kurze Beschreibung der Aktivitäten, die Sie mit Ihrem Unternehmen planen.
  • Ein Geschäftsführer und zwei Gesellschafter sind bei einer Sàrl erforderlich.
  • Namen und Adressen der Geschäftsführer und Gesellschafter.
  • Eine Kopie der Reisepässe der Geschäftsführer und Gesellschafter.
  • Informationen über den Familienstand aller Gesellschafter, einschließlich der Namen der Ehepartner.

Die Gründung Ihrer französischen Sàrl

Um Ihre französische Firma zu gründen, werden wir zunächst bei dem Institut National de la Propriété Industrielle (INPI) nachprüfen, ob Ihr Firmennamen einzigartig ist. Nach der Namensbestätigung und der Bestellung helfen wir Ihnen bei der Eröffnung eines französischen Bankkontos sowie der Einzahlung der Startkapitals. Sobald das Kapital bezahlt wurde, erteilt die Bank eine Bescheinigung. Eine Mitteilung muss in einem rechtlich anerkannten Anzeiger veröffentlicht werden. Diese muss den Firmennamen, Geschäftsführer der Gesellschaft (gérant), Stammkapital und Firmensitz angeben.

Die Statuten der Gesellschaft müssen beim Finanzamt vor Ort gemeldet werden, und müssen innerhalb innerhalb eines Monats nach Unterzeichnung bei der Finanzbehörde eingereicht werden. Danach machen wir die Anmeldung bei dem Centre de Formalités des Entreprises, kaufen Betriebsbücher, (Protokollbücher, Inventarbücher, Hauptbücher), und lassen diese vom Handelsgerichtsbeamten abstempeln und abzeichnen. In Frankreich sind diese Betriebsbücher vorgeschrieben. Als nächster Schritt muss bei dem Centre de Formalités des Entreprises (CFE) einen Eintragungsantrag für das Unternehmen eingereicht werden, und das Postamt muss über die Existenz des neuen Unternehmens in Kenntnis gesetzt werden, indem Sie den Beleg vom Centre de Formalités des Entreprises vorlegen.

Vorratsgesellschaften mit Bankkonten und USt. / TVA-Nummern sind ebenfalls erhältlich. Unsere Vorratsgesellschaften wurden alle bereits gegründet und haben danach inaktive Geschäftsbücher eingereicht. Sie sind ab sofort verfügbar und alle Unterlagen sind mit inbegriffen.

Firmennamen

Frankreich ist in Hinsicht auf die erlaubten Firmennamen sehr tolerant.

Alle französischen Départements verfügen über eine Registrierstelle für Firmennamen. Somit sind die meisten Firmennamen erlaubt, solange diese nicht von einer anderen Firma im gleichen Département verwendet werden, und solange der Name nicht gegen die öffentliche Ordnung verstößt.

Ein weitverbreiteter Name, wie "Hôtel de la Gare Sàrl", kann sich somit mehrere Male innerhalb ganz Frankreich wiederholen.

  • Die Namen können in jeder Sprache sein. Jedoch sollten Sie es in den meisten Fällen vermeiden, ausländische Namen zu verwenden, oder dem Firmennamen das Wort "France" beizufügen. In diesem Fall wird nämlich angenommen, dass Sie ein nicht-französisches Unternehmen sind.
  • Namen, die mit der französischen Verwendung übereinstimmen, sollten in der Regel angenommen werden.
  • Die Verwendung von anerkannten Handelszeichennamen bedeutet eventuell, dass ein Firmenname wie etwa "MacDonalds Hamburgers SàRL" zwar angenommen werden, aber wegen bei Handelszeichen geltenden Einschränkungen nicht verwendet werden kann.
  • Einige örtliche Handelsgerichte genehmigen eventuell einen Namen für die Gründung, tragen diese genehmigten Namen jedoch nicht in das von uns verwendete Zentralverzeichnis ein.

Wir werden Ihren gewählten Firmennamen bei der Registrierstelle der Handelsgerichte sowie dem Institut National de la Propriété Industrielle kostenlos überprüfen.

Geschäftsführer (Gérant)

  • Nur ein Geschäftsführer wird benötigt.
  • Geschäftsführer können jede Nationalität besitzen und können überall wohnen.
  • Geschäftsführer, die nicht Bürger eines OECD-Landes sind, benötigen einen ausländischen Gewerbeschein.
  • Eine Verpflichtung, einen ortsansässigen Geschäftsführer zu berufen, besteht nicht.
  • Bevollmächtigte Personen als Geschäftsführer sind nicht erlaubt
  • Bei Geschäftsführern muss es sich um Einzelpersonen handeln.
  • Andere Firmen als Geschäftsführer sind nicht erlaubt.

Gesellschafter

  • Die Mindestanzahl der Gesellschafter in einer Sàrl beträgt einen.
  • Gesellschafter können jede Nationalität besitzen und können überall wohnen.
  • Bei Gesellschaftern darf es sich um Einzelpersonen sowie Körperschaften handeln.
  • Formacompany bieten keine bevollmächtigten Gesellschafter.
  • Bei weniger als 25 Gesellschaftern ist eine Jahreshauptversammlung nicht erforderlich.

Firmensitz

Eine Firma in Frankreich muss über ihren eigenen Firmensitz verfügen. Eine schriftliche Zustimmung des Grundstückseigentümers, die die spezifische Verwendung der Adresse als Firmensitz genehmigt, muss bei dem französischen Firmenregisterbeamten eingereicht werden. Zudem sind weitere Beweis für die Zustimmung eventuell erforderlich. Normalerweise muss die letzte Rechnung für die Grundsteuer (taxe de foncière) zusammen mit allen Gründungsunterlagen eingereicht werden. Formacompany können Ihnen einen Firmensitz-Service bieten.