+44 1372 750800

Frankreich - Vorratsgesellschaften

Unsere französischen Vorratsgesellschaften wurden alle bereits gegründet und haben danach inaktive Geschäftsbücher ausgefüllt. Sie sind ab sofort verfügbar und alle Unterlagen sind mit inbegriffen.

Eine französische Vorratsgesellschaft beinhaltet:

  • Gesellschaftssatzung / Statuten
  • Firmensitz
  • Gründungsurkunde
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Bankkonto in Zypern, falls erforderlich
  • Virtuelles Büro in Paris

Vorratsgesellschaft erwerben - Verfahren

Ihre gewählten Geschäftsführer und Gesellschafter unterzeichnen offizielle Dokumente, die es uns erlauben, sie zu Geschäftsführern Ihrer Vorratsgesellschaft zu machen. Wir übertragen das Unternehmen an Sie, und wird sofort handelsbereit sein.

Änderung des Firmennamens der Vorratsgesellschaft.

Wir können zudem noch am selben Tag eine Firmennamensänderung beantragen.

Die neuen Geschäftsführer berufen

Um die Geschäftsführer der neuen Firma zu berufen, müssen Sie offizielle Formulare unterzeichnen, welche dieses bekunden. Sie können dies auch tun, indem Sie uns eine Vollmacht erteilen, die uns berechtigt, es in Ihrem Namen durchzuführen.

Wir werden dann als Geschäftsführer abgelöst, und die Firma wird auf Sie übertragen. Sie erhalten dann die Gründungsurkunde, Gesellschaftsvertrag und Satzung sowie die Sekretariatsformulare der Firma.

Etablierte Vorratsgesellschaften, auch getagte Gesellschaften oder shelf company genannt, sind inaktive Firmen die in vorhergehenden Jahren gegründet wurden, aber nie aktiv waren.

Heutzutage erfolgt die Gründung jedoch relativ schnell

Vor einigen Jahren hätte es Monate gedauert, eine Firma ordnungsgemäß zu gründen. Heutzutage ist dies in vielen Ländern relativ einfach. Tatsächlich ist es in einigen Regionen innerhalb ein paar Stunden möglich.

Wir bieten zudem etablierte oder ältere Vorratsgesellschaften an

All dies sind Namen für ein Unternehmen, das zu einem früheren Zeitpunkt gegründet, und zur "Reifung" zurückgelegt wurde. Diese Unternehmen haben inaktive Geschäftsbücher eingereicht, da sie gegründet wurden und noch nie zuvor gehandelt haben.

Etablierte Firmen sind garantiert frei von jeglichen Schulden oder Verbindlichkeiten.

Ein etabliertes Unternehmen kann aus folgenden Gründen von Vorteil sein:

Bei einigen Ihrer potenziellen Geschäftspartner bestimmt das Alter Ihres Unternehmens, ob sie mit Ihnen Geschäfte machen möchten oder nicht. Dies ist der Fall, da die Zahl der Geschäftsjahre das Vertrauen eines Gläubigers in Ihr Unternehmen beeinflussen kann.

In vielen Ländern werden staatliche Aufträge nur an Firmen vergeben, die bereits seit Jahren Handel treiben. Um derartige Verträge zu erwerben kann eine getagte Firma von Vorteil sein.

Wenn Sie versuchen, Unternehmenskredit zu beziehen, wird ein vor längerer Zeit gegründetes Unternehmen verglichen mit einer Neugründung bevorzugt behandelt, da es einen glaubwürdigeren Anschein hat.

Andere Gründe:

  • Das Image der Firma verbessert sich mit dem Alter
  • Für ältere Firmen ist es leichter, Firmenkredit herzustellen
  • Viele Kreditgeber verlangen mindestens 2 Jahre und üblicherweise sogar 3 Jahre an Firmengeschichte, um eine Firmenkreditgeschichte zu erstellen
  • Einige Computerfirmen vermieten nur an Unternehmen im Alter von 12 Monaten oder mehr
  • Eine Geschäftsgeschichte kann sofort eingerichtet werden.