+44 1372 750800

Panama - Gründung einer Corporation

Panama - Stichpunkte

  • Nur 5 bis 7 Tage zur Gründung benötigt
  • Eine Corporation benötigt nur drei Geschäftsführer
  • Geschäftsführer können jede Staatsbürgerschaft besitzen
  • Nur ein Gesellschafter benötigt
  • Gesellschafter dürfen zu 100% Ausländer sein
  • Das Kapital der Firma muss zum Zeitpunkt der Gründung nicht eingezahlt sein
  • Wir bieten Ihnen unsere vollständige Expertise und Unterstützung bei jedem Schritt des Gründungsablaufs

Die panamaische Corporation ist auf der ganzen Welt als Offshore-Vehikel bekannt, das unter anderem für eine Vielfalt von internationalen Geschäften, kommerziellen und industriellen Aktivitäten sowie für Geschäftsvorgänge, Vermögensschutz und Nachlassplanung verwendet werden kann. Panamaische Corporations werden dem Corporation Statute Law (Gesellschaftsgesetz) Nr. 32 des Commercial Code (HGB) von 1927 entsprechend gegründet.

Dokumente und Informationen

Um eine Offshore-Gesellschaft in Panama zu gründen benötigen wir lediglich:

  • Den Firmennamen
  • Namen und Adressen der Geschäftsführer
  • Namen und Adressen der Gesellschafter

Die Gründung Ihrer Corporation

Nachdem Sie den Namen Ihrer Corporation an uns gesendet haben, kann die Genehmigung des Firmennamens innerhalb weniger Stunden erhalten werden. Anschließend legen wir dem Registerbeamten den Gesellschaftsvertrag und die Satzung des Unternehmens vor. Eine Gründungsurkunde wird daraufhin ausgestellt, und Ihre neue Firma wird gegründet. Normalerweise beträgt die benötigte Zeit für eine vollständige Gründung zwei Tage.

Firmenname

Alle panamaischen Firmennamen müssen mit einer der folgenden Bezeichnungen bzw. deren Abkürzungen enden: Corporation (Corp), Incorporated (Inc.) oder Sociedad Anónima (SA); die Bezeichnung Limited (Ltd) darf nicht verwendet werden. Der Firmenname darf nicht mit dem eines bereits bestehenden Unternehmens identisch sein. Der Name darf in jeder beliebigen Sprache sein. Formacompany können Ihren Firmennamen für bis zu zehn Tagen reservieren

Gesellschaftsrecht

Dem Gesellschaftsrecht Panamas nach ist es möglich, eine Firma, die nur einer Person gehört, zu haben. Das Gesetz schreibt eine Minimalanzahl von drei leitenden Angestellten (ein Präsident, ein Kassenverwalter und ein Sekretär) sowie drei Geschäftsführern vor. Jedoch darf eine Person zwei oder mehr dieser Ämter innehalten. Es ist nicht notwendig, dass die Geschäftsführer oder leitenden Angestellten panamaische bevollmächtigte Personen oder Gesellschafter sind.

Geschäftsführer

Unternehmen sowie Einzelpersonen dürfen als Geschäftsführer handeln, und die Mindestanzahl der Geschäftsführer beträgt drei. Diese dürfen jede beliebige Staatsangehörigkeit besitzen und müssen nicht in Panama ansässig sein. Für panamaische Firmen ist es zudem erforderlich, mindestens drei leitende Angestellte zu berufen - Präsident, Sekretär und Kassenverwalter - die auch Geschäftsführer sein dürfen.

Gesellschafter

Mindestens ein Gesellschafter wird benötigt; dieser darf jede beliebige Staatsangehörigkeit besitzen und darf überall wohnhaft sein. Der Name des Gesellschafters muss nicht bei panamaischen öffentlichen Registrierstelle vermerkt werden, was Ihnen vollständige Vertraulichkeit bietet. Eine Corporation in Panama kann über entweder Namensanteile oder Inhaberanteile verfügen.

Gründungsverfahren

Firmen werden gegründet, indem die unterzeichnete Gesellschaftssatzung der vorgeschlagenen Corporation einem Notar vorgelegt wird, dieser verfasst daraufhin eine öffentliche Urkunde zur Eintragung bei der öffentlichen Registrierstelle.

Sprache der Gesetzgebung und der Firmendokumente

Spanisch sowie beglaubigte englische Übersetzungen.

Firmensitz

Ist notwendig, und muss sich an der Adresse des eingetragenen Handlungsbevollmächtigten befinden.

Firmensekretär

Ein Firmensekretär muss berufen werden. Bei diesem kann es sich um eine Einzelperson oder eine Firma handeln. Der Sekretär darf jede beliebige Staatsangehörigkeit besitzen und muss nicht in Panama ansässig sein.

Eigenschaften:

  • Keine Beschränkungen aufgrund der Staatsangehörigkeit
  • Keine Pflicht, das Firmeneigentum offenzulegen
  • Keine Beschränkungen hinsichtlich des Anteilsbesitz
  • Kein Aufenthaltspflicht für Geschäftsführer / leitende Angestellte
  • Keine Anforderungen hinsichtlich des eingezahlten Stammkapitals
  • Kein Einkommensteuer, sofern das Einkommen außerhalb Panamas erwirtschaftet wird
  • Volle Steuerbefreiung für alle Geschäftstätigkeiten oder -vorgänge, die außerhalb des Landes durchgeführt werden
  • Keine Devisenkontrolle
  • Keine Anforderungen, jedes Jahr Finanzaufstellungen einzureichen
  • Keine Anforderungen, jedes Jahr Hauptversammlungen der Gesellschafter oder Geschäftsführer abzuhalten
  • Vollständige Geheimhaltung und Anonymität
  • Jährliche Eintragungssteuer sowie Gebühren für ortsansässige Handlungsbevollmächtigte sind angemessen
  • Gründungssatzung darf in jeder Sprache verfasst werden.

Gründung in Panama

Um ein Unternehmen zu gründen, und die Gesellschaftssatzung in Übereinstimmung mit dem panamaischen Gesetz rechtsgültig auszufertigen, ist das folgende erforderlich:

  • Unternehmensgegenstand
  • Das Stammkapital und die Anzahl der Anteile
  • Die Firma darf ihre Anteilscheine auf den Inhaber oder in Form eines Zertifikats ausgeben
  • Namen und Adressen der Geschäftsführer
  • Firmen in Panama müssen über einen Präsidenten, einen Kassenverwalter und einen Sekretär verfügen, und eine Person darf eine oder mehr dieser Posten innehalten